Studentische Trainingszentren

Staeps

Im "STÄPS" ( Studentisches Trainingszentrum Ärztlicher Praxis und Simulation", im Oktober 2009 eingeweiht und zum großen Teil aus Studiengebühren finanziert, wird das Lehrangebot der Universitätsmedizin Göttingen erheblich erweitert. Studierende können die modernen Räume im Rahmen von Peer-Teaching und Selbststudium ganztags benutzen. Auch ein Teil der Regellehre wird in den neuen Räumlichkeiten abgehalten, dabei handelt es sich um innovative Unterrichtsformen wie Problemorientiertes Lernen (POL), Übungen mit Simulationspatienten und Kleingruppenunterricht.

Seit April 2010 steht die Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen an jedem dritten Donnerstag im Monat Medizinstudenten direkt im  STÄPS (KVN-POL-Raum 4, Ebene 0) für Sprechstunden zur Verfügung. Außerdem führen wir für Studenten einmal pro Semester eine größere Informationsveranstaltung durch, zu der alle Interessenten herzlich eingeladen sind.


SkilLaH

Der Erwerb praktischer Handlungskompetenz - einschließlich kommunikativer Fertigkeiten - ist ebenso wie das Erlernen medizinischen Wissens ein wichtiges Element einer guten und modernen Medizinerausbildung. Im neuen MHH-Skills Lab lernen Studierende und junge Ärzte einheitlich und standardisiert, wie medizinisch-praktische Tätigkeiten korrekt durchzuführen sind - übersetzt ist das Skills Lab ein "Fertigkeitenlabor". Fehler am Patienten sollen dadurch verhindert werden. Der von vielen Studierenden und jungen Ärzten als schwierig empfundene Transfer von der Theorie in die Praxis wird im Skills Lab im praktischen Training an verschiedenen Phantomen und Übungsmodellen geübt. Ihre kommunikativen Fähigkeiten zum Aufbau einer tragfähigen Arzt-Patient-Beziehung, etwa das Überbringen schlechter Nachrichten, verbessern die Studierenden mithilfe von Simulationspatienten. Dabei handelt es sich um instruierte Schauspielpatienten, die insbesondere darin geschult werden, den Studentinnen und Studenten ein konstruktives Feedback zu geben.

Die Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen steht Studierenden und Assistenzärzten jeweils zu Beginn des Tertials direkt im  SkilLaH für Sprechstunden zur Verfügung.


KVN-Sprechstunde

Die Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen steht Ihnen in den Studentischen Trainingszentren der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) und der Medizinischen Hochschule Hannover  (MHH) für Sprechstunden zur Verfügung. Haben Sie grundsätzliche oder individuelle Fragen rund um die Themen Arztpraxis, Förderung oder Weiterbildung? Kommen Sie in unsere Sprechstunde. Wir beantworten Ihre individuellen Fragen und geben Ihnen einen Überblick über die Möglichkeiten, die die ambulante Vertragsärztliche Versorgung bietet.


Universitätsmedizin Göttingen (UMG)

Im Skills-Lab der UMG bieten wir monatliche Termine während der Vorlesungszeit an.


Medizinische Hochschule Hannover (MHH)

Im Skills-Lab der MHH bieten wir ebenfalls regelmäßige öffentliche Termine an.


Die aktuellen Termine finden Sie hier. Zusätzlich bieten wir für Gruppen Sprechstunden nach individuellem Bedarf an.